JezziCat
Loading, pls wait :)

JezziCat (25)

CultBabe Jezzi wird Dein Leben auf ihre ganz eigene Art und Weise bereichern. Wenn Du das Besondere, das Außergewöhnliche und das Verrückte suchst, bist Du bei ihr goldrichtig :)

Bilderset

CultBabe Jessi

Unsere ganz besondere Mieze verrät Dir im Chat sicher gerne, wann sie immer online ist. Du solltest auch unbedingt nach ihren ganz besonderen Vorlieben fragen ;)


Sicher ist auf jeden Fall: Mit ihr wird es nie, nie langweilig :)

Viel Spaß, Miauu


Jessi <3

Mehr von CultBabes anzeigen, indem du dich anmeldest

Sehe mehr Bilder, Videos und erfahre intime Details von unserem CultBabe.
Wenn du kein CultBabe-Konto hast, kannst du eines erstellen.

Registrieren

Impressum

VISIT-X B.V.
Krijn Taconiskade 424
1087 HW Amsterdam
Netherlands
Tel. 00 800 300 000 77

Presseanfragen:
presse@visit-x.net

Managing Director:
Maurice Berendsen

Commercial register number:
34213541

Register court:
Amsterdam, Netherlands

Online Streitbeilegung:
Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr
VISIT-X ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Jugendschutzbeauftragter gemäß § 7 JMStV:
Rechtsanwalt Marko Dörre
Marienstraße 8
10117 Berlin, Germany
Tel.: +49 (0) 30 400544 99
Fax: +49 (0) 30 400544 98

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Cultbabes ist ein Angebot der VISIT-X B.V., Krijn Taconiskade 424, NL-1087 HW Amsterdam (im Folgenden: „VISIT-X“). Es handelt sich dabei um einen Verzeichnisdienst (im Folgenden: „Dienst“), mit dessen Hilfe sich Anbieter (im Folgenden: „Anbieter“) den Besuchern der Webseite (im Folgenden: „Nutzer“ oder „Sie“) präsentieren und mit diesen in direkten Kontakt treten können. Die Anbieter bieten den Nutzern verschiedene – zum Teil kostenpflichtige – Möglichkeiten des Datenaustauschs an, wobei auch der Austausch von erotischen Inhalten toleriert wird. Im Vordergrund stehen dabei die durch die VISIT-X vermittelten kostenpflichtigen Video-Chats der Anbieter.

I. VERTRAGSBEDINGUNGEN ZWISCHEN VISIT-X UND DEM NUTZER

  1. GELTUNGSBEREICH UND ÄNDERUNGEN

    1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche den Nutzern im Rahmen des Dienstes angebotenen Leistungen der VISIT-X. Für Anbieter gelten gesonderte Geschäftsbedingungen.
    2. VISIT-X kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ändern. VISIT-X wird dem Nutzer die geänderten AGB nach dem Login des Nutzers auf der Webseite anzeigen. Die Änderungen werden wirksam, wenn VISIT-X nicht spätestens vier Wochen nach Zugang der Mitteilung beim Nutzer ein Widerspruch in Textform zugeht. VISIT-X wird den Nutzer auf die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs mit der Änderungsmitteilung gesondert hinweisen.
  2. VOLLJÄHRIGKEIT

    Das vorliegende Angebot richtet sich ausschließlich an Personen, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben und die in dem Land, in welchem sie ihren Wohnsitz haben, als volljährig gelten. Minderjährige sind von der Nutzung des Dienstes ausgeschlossen.

  3. GEGENSTAND DES ANGEBOTS

    1. VISIT-X stellt den Dienst zur Verfügung, über welchen Anbieter und Nutzer in Kontakt treten und Daten austauschen können. Die Kontaktvermittlung mit Hilfe des Dienstes erfolgt für den Nutzer kostenlos. Darüber hinaus ermöglicht VISIT-X dem Nutzer, ein kostenpflichtiges VIP-Paket zu buchen. Dessen aktuelles Leistungspaket wird im Rahmen der Buchung auf der Webseite angezeigt.
    2. Die Leistung des Anbieters ist keine Leistung der VISIT-X gegenüber dem Nutzer. Weiterhin macht sich VISIT-X die Inhalte der Anbieter nicht zu eigen. Soweit der Nutzer die Leistung des Anbieters in Anspruch nimmt, kommt der Vertrag ausschließlich und unmittelbar zwischen Nutzer und Anbieter zu Stande. VISIT-X unterstützt den Anbieter bei der Abwicklung der zwischen dem Nutzer und dem Anbieter bestehenden Vertragsbeziehungen.
    3. Daneben bietet VISIT-X den Nutzern über den Dienst eigene Inhalte, wie Videos und Bilder, zum Download an.
    4. VISIT-X kann für Leistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb des Dienstes jederzeit Subunternehmer oder sonstige Dritte einschalten.
  4. REGISTRIERUNG UND ZUGANGSDATEN

    1. Zur Nutzung des Dienstes bedarf es einer Registrierung, welche der Identifikation des Nutzers sowie der späteren Abwicklung der Vertragsbeziehung mit den Anbietern dient. Dafür wählt der Nutzer einen Benutzernamen sowie ein Passwort (im Folgenden: „Zugangsdaten“). Die Registrierung des Nutzers erfolgt kostenfrei.
    2. Der Nutzer ist verpflichtet, bei seiner Registrierung sowie bei jeder weiteren Nutzung des Dienstes wahrheitsgemäße Angaben zu seiner Person zu machen. Datenänderungen sind VISIT-X unverzüglich in Textform (z.B. E-Mail) mitzuteilen oder – nach telefonischer Anzeige – in Textform zu bestätigen.
    3. Im Rahmen des Antragsverfahrens gleichen wir die Bankverbindungsdaten des Nutzers (nur IBAN und BIC, keine Angaben zur Person) mit dem Return-debit Prevention Pool (RPP) der infoscore Consumer Data GmbH (ICD), Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden ab. Der RPP hat die Funktion einer Sperrdatei.

      Bonitätsrelevante Informationen zu dem bisherigen Zahlungsverhalten des Nutzers und Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten (Scoring) beziehen wir von der infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden.
    4. Der Nutzer hat die Zugangsdaten vor der Kenntnisnahme durch Dritte, insbesondere durch Minderjährige, zu schützen. Der Nutzer trägt die volle Verantwortung für jede Inanspruchnahme der über den Dienst vermittelten Leistungen, die unter Verwendung seiner Zugangsdaten erfolgt. Der Nutzer ist verpflichtet, VISIT-X den Verlust der Zugangsdaten oder die unberechtigte Kenntnisnahme durch Dritte unverzüglich in Textform (z.B. E-Mail) mitzuteilen oder – nach telefonischer Anzeige – in Textform zu bestätigen.
    5. VISIT-X ist jederzeit berechtigt, einen Zugang des Nutzers zu dem Dienst zu sperren, ohne dass es der Angabe von Gründen bedarf. Dies gilt insbesondere, wenn

      (a)
      der Verdacht besteht, dass der Nutzer bei der Registrierung falsche Angaben gemacht hat,

      (b)
      der Nutzer gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verstoßen hat,

      (c)
      der Verdacht einer Straftat besteht oder

      (d)
      der Nutzer seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber VISIT-X oder gegenüber den Anbietern nach den Vertragsbedingungen unter Abschnitt II nicht erfüllt.

    6. Sowohl der Nutzer als auch VISIT-X haben die Möglichkeit, individuelle Grenzen (z.B. Höchstbetrag in Euro pro Monat) für die kostenpflichtige Nutzung von Leistungen der Anbieter über den Dienst festzusetzen. VISIT-X weist den Nutzer darauf hin, dass unabhängig von zwischen dem Nutzer und VISIT-X vereinbarten Nutzungsgrenzen auch der Zahlungsdienstleister des Nutzers individuelle Höchstbetragsgrenzen für die Nutzung eines Zahlungsmittels vorsehen kann.
  5. VISIT-X KUNDENKARTE

    1. VISIT-X räumt dem Nutzer die Möglichkeit zum Erwerb einer virtuellen Kundenkarte (VISIT-X Kundenkarte) ein. Die VISIT-X Kundenkarte wird in dem durch die Zugangsdaten des Nutzers geschützten Nutzerbereich hinterlegt.
    2. Nach vorheriger Aufladung durch den Nutzer kann die VISIT-X Kundenkarte vom Nutzer zur Bezahlung der mittels des Dienstes geschlossenen Verträge mit den dort zugelassenen Anbietern für das dort zugelassene Leistungsangebot in Höhe des durch Aufladung erworbenen Guthabens genutzt werden. Die Bezahlung erfolgt dabei an die campoint AG, Dr.-Hermann-Neubauer-Ring 32, DE-63500 Seligenstadt (im Folgenden: „campoint“), da die Anbieter alle ihre Forderungen aus den Verträgen mit dem Nutzer im Voraus an campoint abgetreten haben. Daneben kann die VISIT-X Kundenkarte vom Nutzer zur Bezahlung von Forderungen der VISIT-X selbst aus Verträgen über den Erwerb von Inhalten nach Ziffer 3.3 genutzt werden. Zahlungen für sonstige Leistungen von Dritten sind mit der VISIT-X Kundenkarte nicht möglich.
    3. Die Aufladung der VISIT-X Kundenkarte durch den Nutzer kann durch die seitens der VISIT-X auf der Webseite jeweils zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden bis zu einem Deckelbetrag von je EUR 150,00 erfolgen. Es liegt im pflichtgemäßen Ermessen der VISIT-X, welche Zahlungsmethoden dem Nutzer angeboten werden. Dem Nutzer kann auch die Zahlung auf Rechnung angeboten werden. In diesem Fall ist der Nutzer mit einer elektronischen Rechnungsstellung einverstanden. Bestimmte Zahlungsmethoden zur Aufladung der VISIT-X Kundenkarte sind entgeltpflichtig. Die aktuellen Preise und Entgelte für die Leistungen der VISIT-X im Zusammenhang mit der Aufladung der VISIT X Kundenkarte werden jeweils auf der Webseite angezeigt. Es wird dem Nutzer jedoch stets wenigstens eine gängige und zumutbare kostenfreie Zahlungsmethode angeboten. Die Zahlungen haben an campoint zu erfolgen. Im Fall einer Zahlung im Wege des SEPA-Basislastschriftverfahrens erhält der Nutzer eine Vorabinformation zum Lastschrifteinzug spätestens einen Tag vor dem Fälligkeitstermin. Sobald die Zahlung bei campoint eingegangen ist, wird der VISIT-X Kundenkarte ein dem Wert der Zahlung des Nutzers entsprechendes Guthaben in Euro gutgeschrieben. Der Nutzer kann im Nutzerbereich sein aktuelles Guthaben einsehen. Eine Rückzahlung des Guthabens ist vorbehaltlich der Ziffer 5.6 ausgeschlossen.
    4. Zur Einlösung des Guthabens wählt der Nutzer bei Vertragsschluss über eine Anbieterleistung seine VISIT-X Kundenkarte als Zahlungsmethode aus. Der für die Darstellung geschuldete Betrag wird vom Guthaben auf der VISIT-X Kundenkarte abgezogen. Guthaben, das durch eine datumsältere Aufladung erworben wurde, wird vorrangig gegenüber einem Guthaben, das durch eine datumsjüngere Aufladung erworben wurde, belastet.
    5. Das Guthaben auf der VISIT-X Kundenkarte kann drei Jahre lang eingelöst werden, beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Nutzer das Guthaben durch Aufladung seiner VISIT-X Kundenkarte erworben hat. Nach Ablauf dieser Frist verfällt das Guthaben.
    6. Im Falle der Sperrung des Zugangs des Nutzers durch VISIT-X nach Ziffer 4.5 verpflichtet sich VISIT-X, auf Nachfrage des Nutzers in Textform (z.B. E-Mail), ein noch auf der VISIT X Kundenkarte verbliebenes Guthaben an den Nutzer nach Identifizierung bargeldlos auf ein bei einem Kreditinstitut im SEPA-Raum geführtes Konto des Nutzers auszukehren, sofern einer Auszahlung keine gesetzlichen Gründe entgegenstehen. Der Nutzer bestellt VISIT-X ein Pfandrecht an den ihm aus dieser Ziffer 5.6 zustehenden Auszahlungsansprüchen. Das Pfandrecht dient der Sicherung sämtlicher bestehender und künftiger, auch bedingter Ansprüche, die VISIT-X aus diesem Vertrag gegen den Nutzer zustehen. VISIT-X nimmt die Pfandrechtsbestellung an.
  6. VERHALTENSPFLICHTEN DES NUTZERS

    1. Rechtmäßiges Verhalten

      Der Nutzer ist verpflichtet, sich rechtmäßig zu verhalten.

      Der Nutzer wird insbesondere im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes keine

      (a)
      Inhalte speichern, in das Internet einstellen, anbieten, hierzu Zugang verschaffen oder für Inhalte werben, die gegen strafrechtliche, betäubungsmittelrechtliche, arzneimittelrechtliche oder waffenrechtliche Bestimmungen verstoßen;

      (b)
      Abbildungen, Video- oder Live-Sequenzen in das Internet einstellen, anbieten oder hierzu Zugang verschaffen, die entweder Minderjährige oder Tiere und/oder Gegenstände zeigen, welche im Allgemeinen mit Minderjährigen oder Tieren in Verbindung gebracht werden, oder die in sonstiger Weise gegen die geltenden Bestimmungen des Jugend- und Tierschutzes verstoßen.

    2. Umgang mit personenbezogenen Daten

      (a)
      Jeder Nutzer ist zur vertraulichen Behandlung sämtlicher personenbezogener Informationen verpflichtet, welche er im Zusammenhang mit der Nutzung des Dienstes erhält.

      (b)
      Es ist dem Nutzer untersagt, personenbezogene Daten mit dem Anbieter auszutauschen, um diese zur anderweitigen Kontaktaufnahme mit den Anbietern zu nutzen oder weiterzugeben.

      (c)
      Verbot der Werbung
      Der Nutzer verpflichtet sich, sämtliche Werbemaßnahmen im Zusammenhang mit dem Dienst zu unterlassen. Insbesondere ist es dem Nutzer untersagt, Anbieter oder andere Nutzer für eigene Angebote oder Angebote Dritter abzuwerben. Unter Abwerbung von Nutzern werden sämtliche Verhaltensweisen verstanden, welche Nutzer auf Leistungen von Anbietern oder Dritten aufmerksam machen, die nicht über den Dienst angeboten werden. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es sich nur um den Versuch oder eine erfolgreiche Abwerbung handelt.

    3. Haftung des Nutzers und Zugangssperre

      (a)
      Im Falle der Zuwiderhandlung gegen Verhaltenspflichten dieser Ziffer 6 hat VISIT X die Möglichkeit, den Zugang des Nutzers unmittelbar nach Ziffer 4.5(b) zu sperren.

      (b)
      VISIT-X weist den Nutzer ausdrücklich darauf hin, dass bei Verstößen gegen die vorstehenden Verpflichtungen, die der Nutzer zu vertreten hat, Schadens- und Unterlassungsansprüche durch VISIT-X geltend gemacht werden können.

    4. Vorbehalt der Überprüfung

      VISIT-X behält sich vor, die Einhaltung der vorstehenden Verpflichtungen unter Beachtung der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen durch den Einsatz geeigneter Mittel zu kontrollieren.

  7. VERGÜTUNG UND ABRECHNUNG

    1. VISIT-X bietet den Nutzern ein entgeltpflichtiges VIP-Paket an. VISIT-X behält sich vor, die zum VIP-Paket gehörenden Leistungen und Preise von Zeit zu Zeit anzupassen. Aktuelle Preise werden jeweils auf der Webseite angezeigt. Daneben bietet VISIT-X den Nutzer den entgeltpflichtigen Erwerb von Inhalten nach Ziffer 3.3 an.
    2. Die Fälligkeit der Entgelte für das VIP-Paket ist abhängig vom Tag des Abschlusses des VIP-Pakets. Die Entgelte für den Erwerb von Inhalten nach Ziffer 3.3 werden mit Leistungserbringung fällig. Der Nutzer kann die Zahlung mittels der auf der Webseite jeweils angezeigten Zahlungsmethoden vornehmen. Es liegt im pflichtgemäßen Ermessen der VISIT-X, welche Zahlungsmethoden dem Nutzer angeboten werden. Dem Nutzer kann auch die Zahlung auf Rechnung angeboten werden. In diesem Fall ist der Nutzer mit einer elektronischen Rechnungsstellung einverstanden. Bestimmte Zahlungsmethoden sind entgeltpflichtig. Die aktuellen Preise und Entgelte für die Leistungen der VISIT-X im Zusammenhang mit der Zahlung der Entgelte werden jeweils auf der Webseite angezeigt. Es wird dem Nutzer jedoch stets wenigstens eine gängige und zumutbare kostenfreie Zahlungsmethode angeboten. Die Zahlungen haben an campoint zu erfolgen. Im Fall einer Zahlung im Wege des SEPA-Basislastschriftverfahrens erhält der Nutzer eine Vorabinformation zum Lastschrifteinzug spätestens einen Tag vor dem Fälligkeitstermin.
  8. WIDERRUF UND KÜNDIGUNG

    1. Widerrufsrecht

      (a) Widerrufsrecht

      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zum Erwerb des VIP-Pakets, zur Aufladung der VISIT-X Kundenkarte und/oder zum Erwerb von Inhalten nach Ziffer 3.3 zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VISIT-X B.V., Krijn Taconiskade 424, NL-1087 HW Amsterdam, E-Mail: support@visit-x.net, Telefon: 00 800 300 000 77) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können hierzu das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. (Link Muster-Widerrufsformular)

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

       

      (b) Folgen des Widerrufs

      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

      Haben Sie verlangt, dass eine Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachte Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

      Ende der Widerrufsbelehrung

    2. Kündigungsrecht

      Der Nutzer wie auch VISIT-X können das VIP-Paket ohne Angabe von Gründen jederzeit bis eine Woche vor Fälligkeit des Folgebeitrages kündigen. Die Kündigung bedarf der Textform. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Die Kündigung des VIP-Pakets wirkt sich ferner nicht auf den Zugang des Nutzers zu dem Dienst als solchem aus.

  9. HAFTUNG

    1. VISIT-X haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, der Verletzung einer Kardinalpflicht oder einer Garantie beruhen. Im Fall der Verletzung einer Kardinalpflicht durch einfache Fahrlässigkeit haftet VISIT-X nur, soweit mit dem Eintritt des Schadens bei Vertragsabschluss vernünftigerweise zu rechnen war und begrenzt auf einen Betrag in Höhe von EUR 5.000,00. Kardinalpflichten im Sinne dieser Ziffer 9 sind Pflichten, deren Erfüllung das ordnungsgemäße Angebot des Dienstes überhaupt ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf, insbesondere die Pflichten in Ziffer 3.1.
    2. Vorbehaltlich Ziffer 9.1 haftet VISIT-X nicht für Datenverluste und Datenänderungen, Übermittlungsfehler, Darstellungsfehler, Datenverzögerungen, vertragswidrige Handlungen anderer Nutzer oder für Umstände, die in den Verantwortungsbereich Dritter fallen oder durch höhere Gewalt verursacht wurden. Ferner haftet VISIT-X nicht für die vom Nutzer initiierte Begrenzung im Sinne der Ziffer 4.6.
    3. Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten sinngemäß für Ansprüche gegen Mitarbeiter und Beauftragte der VISIT-X.
    4. Die Haftungsbeschränkungen dieser Ziffer 9 gelten nicht soweit VISIT-X gesetzlich zwingend haften muss.
  10. DATENSCHUTZ

    VISIT-X wird die vom Nutzer übermittelten Daten ausschließlich zur Durchführung und Abrechnung der über den Dienst vermittelten Leistungen der Anbieter sowie der Verträge über den Erwerb von Inhalten nach Ziffer 3.3 verwenden. Zusätzlich kann eine Nutzung der übermittelten Daten zu Marketingzwecken erfolgen. VISIT-X verpflichtet sich, bei der Erhebung, der Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Nutzers die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten des Nutzers an den Anbieter erfolgt ebenso wenig wie die umgekehrte Weitergabe personenbezogener Daten des Anbieters an den Nutzer.

  11. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

    1. Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem deutschen Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Text einer Übersetzung in eine andere Sprache, soll der deutsche Text ausschlaggebend sein.
    2. Ist eine Regelung dieses Vertrages unwirksam oder nicht durchsetzbar, so bleiben die restlichen Regelungen hiervon unberührt. Der Nutzer und VISIT-X sind sich bereits jetzt einig, unwirksame oder nicht durchsetzbar Regelungen durch wirksame und durchsetzbare Regelungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn der jeweils ersetzten Regelung möglichst nahe kommt.
    3. Beschwerdeverfahren via Online-Streitbeilegung für Verbraucher (OS): http://ec.europa.eu/consumers/odr/
      VISIT-X ist nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

II. VERTRAGSBEDINGUNGEN ZWISCHEN DEM ANBIETER UND DEM NUTZER

  1. VERTRAGSSCHLUSS

    1. Durch Anklicken der vom Anbieter angebotenen Leistung akzeptiert der Nutzer die nachfolgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Anbieters (Vertragsschluss). Der Vertragsschluss findet unmittelbar zwischen Nutzer und Anbieter statt. VISIT X fungiert ausschließlich als Vermittler und Erklärungsbote.
    2. Bei dem Angebot des Anbieters über den Dienst handelt es sich nicht um ein rechtsverbindliches Angebot. Der Anbieter ist in der Wahl seiner Vertragspartner sowie in der Wahl und inhaltlichen Ausgestaltungen seiner Leistungen frei.
  2. GEGENSTAND DES ANGEBOTS

    Der Anbieter bietet den Nutzern über den Dienst im Rahmen seines Anbieter-Profils zum Teil kostenpflichtige Leistungen in Form von (Video-)Chats, Nachrichten oder Telefonkontakt an. Diese Leistungen werden nicht automatisiert, sondern in Echtzeit durch persönliche menschliche Kommunikation zwischen Anbieter und Nutzer erbracht.

  3. VERPFLICHTUNGEN DER VERTRAGSPARTEIEN

    1. Der Nutzer verpflichtet sich, sämtliche über den Dienst erlangten Daten ausschließlich für seine privaten Zwecke zu nutzen. Eine kommerzielle oder nicht kommerzielle Nutzung, gleich in welcher Form sowie eine sonstige Verbreitung von über den Dienst erlangtem Datenmaterial ist dem Nutzer nicht gestattet.
    2. Der Nutzer als auch der Anbieter verpflichten sich, sämtliche persönliche Daten des jeweils anderen, welche sie über den Dienst erlangt haben, vertraulich zu behandeln.
  4. ENTGELT UND ZAHLUNGSMODALITÄTEN

    1. Die Nutzung einiger Angebote von Anbietern über den Dienst ist kostenlos. Die kostenpflichtigen Leistungen sind mit Preisen gekennzeichnet. Die Kennzeichnung erfolgt durch den Anbieter entweder in Form eines Festpreises oder durch Vorgabe eines Preises pro angefangener Minute. Der Preis bestimmt sich im letzteren Fall nach der tatsächlichen Nutzungsdauer.
    2. Der Anbieter weist den Nutzer darauf hin, dass er sämtliche bestehenden oder künftigen Entgeltansprüche aus Verträgen mit den Nutzern sowie Schadensersatzansprüche an campoint abgetreten hat. Der Nutzer kann daher nur an campoint mit erfüllender Wirkung leisten. Für den Abrechnungsvorgang werden campoint die hierfür erforderlichen Daten der Nutzer übermittelt.
    3. Die Zahlung ist unmittelbar mit Leistungserbringung fällig. Der Nutzer kann die Zahlung mittels der auf der Webseite jeweils angezeigten Zahlungsmethoden vornehmen. Es liegt im pflichtgemäßen Ermessen der campoint, welche Zahlungsmethoden dem Nutzer angeboten werden. Dem Nutzer kann auch die Zahlung auf Rechnung angeboten werden. In diesem Fall ist der Nutzer mit einer elektronischen Rechnungsstellung einverstanden. Bestimmte Zahlungsmethoden sind entgeltpflichtig. Die aktuellen Preise und Entgelte für die Leistungen der campoint im Zusammenhang mit der Zahlung werden jeweils auf der Webseite angezeigt. Es wird dem Nutzer jedoch stets wenigstens eine gängige und zumutbare kostenfreie Zahlungsmethode angeboten. Im Fall einer Zahlung im Wege des SEPA-Basislastschriftverfahrens erhält der Nutzer eine Vorabinformation zum Lastschrifteinzug spätestens einen Tag vor dem Fälligkeitstermin.
  5. HAFTUNG

    1. Der Anbieter haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit, der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, der Verletzung einer Kardinalpflicht oder einer Garantie beruhen. Im Fall der Verletzung einer Kardinalpflicht durch einfache Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur, soweit mit dem Eintritt des Schadens bei Vertragsabschluss vernünftigerweise zu rechnen war und begrenzt auf einen Betrag in Höhe von EUR 5.000,00. Kardinalpflichten im Sinne dieser Ziffer 5 sind Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt ermöglichen und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf, insbesondere die Pflichten in Ziffer 3.
    2. Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten sinngemäß für Ansprüche gegen Erfüllungsgehilfen und Beauftragte des Anbieters.
    3. Die Haftungsbeschränkungen dieser Ziffer 5 gelten nicht soweit der Anbieter gesetzlich zwingend haften muss.
  6. DATENSCHUTZ

    Der Anbieter wird die vom Nutzer übermittelten Daten ausschließlich zur Durchführung und Abrechnung der über den Dienst vermittelten Leistungen verwenden. Der Anbieter verpflichtet sich, bei der Erhebung, der Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten des Nutzers die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

  7. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

    1. Im Falle eines Widerspruchs zwischen dem deutschen Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Text einer Übersetzung in eine andere Sprache, soll der deutsche Text ausschlaggebend sein.
    2. Ist eine Regelung dieses Vertrages unwirksam oder nicht durchsetzbar, so bleiben die restlichen Regelungen hiervon unberührt. Anbieter und Nutzer sind sich bereits jetzt einig, unwirksame oder nicht durchsetzbare Regelungen durch wirksame und durchsetzbare Regelungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn der jeweils ersetzten Regelung möglichst nahe kommt.

Stand 31.01.2017

Datenschutzerklärung

I. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

VISIT-X B.V.
Krijn Taconiskade 424
1087 HW Amsterdam
Netherlands

Telefon: 00 800 300 000 77

II. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net.

III. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Website erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Anhand der IP-Adresse können wir dem Nutzer die in seinem Land zur Verfügung stehenden Bezahlmöglichkeiten zuweisen, wenn er kostenpflichtige Leistungen bestellt. Außerdem haben wir die Möglichkeit, Betrugsversuche aufzudecken.
Des Weiteren erfolgt eine vorübergehende Speicherung der IP-Adresse jedes Nutzers durch das System zum Zweck der Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers. Die Daten werden in Access-Logs für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert.
Zum Zwecke der Betrugsprävention bleiben IP-Adressen bis zur Vertragsbeendigung gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). In den hier genannten Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

IV. Verwendung von Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen. Außerdem werden Informationen zur Identifikation eines sogenannten Webmasters gespeichert. Das ist der Betreiber einer Website, der ein Werbemittel auf seiner Website platziert hat, das auf diese Website verweist. Durch Anklicken dieses Werbemittels können Nutzer auf unsere Website gelangen. Die Information zur Identifizierung des Webmasters erfolgt zu dem Zweck, ihm eine Vergütung zuweisen zu können.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes und zur Verbesserung des Besuchererlebnisses für Sie auszuwerten (siehe Ziff. V.). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit von maximal 50 Monaten automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

V. Google Analytics

Die Tracking-Maßnahmen mit Google Analytics werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. https://www.google.de/intl/de/about/ (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. IV) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

VI. Webanalyse-Tool overheat.de

Diese Website nutzt overheat.de, ein Webanalyse-Tool der Firma overheat UG (haftungs- beschränkt) mit dem Sitz in Stürzenberger Weg 30, 51766 Engelskirchen, Deutschland. Es werden damit Interaktionen von zufällig ausgewählten, einzelnen Besuchern mit der Internetseite anonymisiert aufgezeichnet. So entsteht ein Protokoll von zum Beispiel Mausbewegungen und -klicks mit dem Ziel, Verbesserungsmöglichkeiten der jeweiligen Internetseite aufzuzeigen. Außerdem werden Informationen zum Betriebssystem, Browser, eingehende und ausgehende Verweise (Links), geographische Herkunft, sowie Auflösung und Art des Gerätes zu statistischen Zwecken ausgewertet. Diese Informationen sind nicht personenbezogen und werden von overheat.de nicht an Dritte weitergegeben. Wenn Sie eine Aufzeichnung nicht wünschen, können Sie diese auf allen Internetseiten, die overheat einsetzen, durch das Setzen des DoNotTrack-Headers in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen dazu finden Sie auf der folgenden Seite: http://overheat.de/opt-out.html

VII. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Snapchat und Twitter ein, um unserer Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.
Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

1. Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plug-ins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.
Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-ins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.
Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen https://www.facebook.com/about/privacy/ von Facebook.

2. Instagram

Auf unserer Website werden auch sogenannte Social Plug-ins („Plug-ins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird.
Die Plug-ins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.
Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.
Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung https://help.instagram.com/155833707900388 von Instagram.

3. Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plug-ins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier https://about.twitter.com/resources/buttons.
Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter https://twitter.com/privacy.

4. Snapchat

Auf unserer Website kommen Social-Media Plug-ins von Snapchat zum Einsatz. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Snapchat.
Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Snapchat auf. Der Inhalt des Plug-ins wird von Snapchat direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plug-ins erhält Snapchat die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Snapchat in den USA übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung https://www.snap.com/de-DE/privacy/privacy-policy/ von Snapchat.

VIII. Social Sign-In

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich direkt mit Ihrem bestehenden Profil bei den sozialen Netzwerken Facebook und Google bei uns zu registrieren oder einzuloggen. Die Nutzung dieser Funktion erfolgt freiwillig, indem Sie im Fenster „kostenlos anmelden“ oder „log-in“ auf den Button des jeweiligen sozialen Netzwerks klicken.
Die rechtliche Grundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Zweck, der gleichzeitig unser berechtigtes Interesse darstellt, ist, den Nutzern eine komfortablen Möglichkeit der Anmeldung oder des Log-ins zu schaffen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch das jeweilige Soziale Netzwerk zu gewährleisten.
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten von unserer Website im Rahmen der Anmeldung oder des Log-ins an ein Soziales Netzwerk übertragen werden, verwenden Sie nicht die Schaltflächen der Sozialen Netzwerke im Fenster „kostenlos anmelden“ oder „log-in“.

1. Sign-In mit Facebook

Wir verwenden die Funktion „Facebook Connect“, welche von Facebook angeboten wird. Sofern Sie diese Funktion nutzen wollen, werden Sie zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von Ihren Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Sind Sie bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss teilt Ihnen Facebook mit, welche Daten an uns übermittelt werden. Sie bestätigen dies mit dem Button „OK“. Mit den übermittelten Daten erstellen wir Ihr Kundenkonto. Detaillierte Informationen zu den Daten in Ihrem Kundenkonto erhalten Sie unter Ziffer VIII.. Eine darüberhinausgehende dauerhafte Verknüpfung zwischen Ihrem Kundenkonto und Ihrem Account bei Facebook findet nicht statt.
Ihr Browser baut eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Facebook erhält die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.
Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/.

2. Sign-In mit Google

Wir verwenden auch die Funktion „Google+ Sign In“, welche von Google angeboten wird. Sofern Sie diese Funktion nutzen wollen, werden Sie zunächst auf Google weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir nehmen von Ihren Anmeldedaten selbstverständlich keine Kenntnis. Sind Sie bereits bei Google angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss teilt Ihnen Google mit, welche Daten an uns übermittelt werden. Sie bestätigen dies dann mit dem Button „Akzeptieren“. Zusätzlich können Sie angeben, ob und mit welchen Kreisen Sie Ihre Anmeldung bei uns teilen möchten. Mit den übermittelten Daten erstellen wir Ihr Kundenkonto, wobei Ihre Liste der Kontakte in Ihren Kreisen selbstverständlich von uns nicht gespeichert wird. Detaillierte Informationen zu den Daten in Ihrem Kundenkonto erhalten Sie unter Ziffer VIII. Eine dauerhafte Verknüpfung zwischen Ihrem Kundenkonto und Ihrem Account bei Google findet nicht statt.
Ihr Browser baut eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Google erhält die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Google-Konto besitzen oder gerade nicht bei Google eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Google eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google-Konto direkt zuordnen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de.

IX. Registrierung und Nutzung unseres Angebots

a)

Auf unserer Internetseite bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses auf der rechtlichen Grundlage der Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) verarbeitet und mit Beendigung der vertraglichen Beziehung zu Ihnen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, soweit nachstehend keine anderen Angaben zum Zeitpunkt der Löschung gemacht werden:

b)

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses oder des späteren Log-ins auf der rechtlichen Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erhoben:

c)

Sie können Profilbilder oder andere Bilder freiwillig hochladen und wieder löschen. Diese Bilder sind für Nutzer, die Ihr Profil aufrufen sichtbar. Sie dienen Ihrer persönlichen Gestaltung Ihres Images. Eine Verwendung der Bilder durch uns zu anderen Zwecken ist ausgeschlossen.
Für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre freiwillige Einwilligung gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO erforderlich. Falls anhand dieser Bilder Rückschlüsse auf Ihr Sexualleben oder auf Ihre sexuelle Orientierung möglich sind, erfolgt Ihre freiwillige Einwilligung gemäß Art 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.

Einwilligung

„Ich willige ich in die Datenverarbeitung meines hochgeladenen Profilbildes und anderer hochgeladener Bilder ein. Ich willige auch dann in diese Datenverarbeitung ein, falls diese Bilder Rückschlüsse auf meine sexuelle Orientierung oder auf mein Sexualleben zulassen. Ich willige ein in die Übermittlung dieser Daten an Dienstleister, die mit Tätigkeiten beauftragt worden sind, die erforderlich sind, um die vertraglich vereinbarten Leistungen an Sie zu erbringen. Darunter fallen Speicherung, Sicherung und Vorhaltung Ihrer Daten sowie die dazugehörigen Dienstleistungen und der Internet-Access.“
Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht mit Wirkung für die Zukunft Gebrauch machen, indem Sie eines, mehrere oder alle Bilder löschen. Die dafür vorgesehenen Funktionen in Ihrem Benutzerkonto sind eindeutig erkennbar. Ihnen entstehen dadurch keine Kosten. Alternativ können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen Ihren Widerruf für die Zukunft erklären. Der Widerruf ist an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der o.g. Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net zu richten. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.
Sie sind jederzeit berechtigt, uns gegenüber Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art 15 DSGVO) zu ersuchen. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder die Löschung (Art 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen steht weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art 20 DSGVO) zu.

d)

Daten von Chat-Mitschnitten werden auf der rechtlichen Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erhoben. Der Zweck der Datenerhebung und unser Interesse daran liegen in der Prävention von Betrugsfällen. Sie dient auch zur Bearbeitung von Beschwerden von anderen Nutzern über rechtswidriges Verhalten. Sobald im konkreten Fall ein Betrug ausgeschlossen werden kann und eine Beschwerde abschließend bearbeitet wurde, werden die Daten gelöscht.

e)

Wenn Sie mit uns korrespondieren, erheben wir die Daten über den Inhalt der Korrespondenz. Soweit die Korrespondenz der Vertragserfüllung dient, beruht die Datenerhebung auf (Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Erfolgt die Korrespondenz zu einem anderen Zweck, so werden die Daten gemäß Art 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO verarbeitet. Der Zweck der Datenverarbeitung und unser berechtigtes Interesse daran liegt in der sachgerechten Bearbeitung der Anliegen unserer Kunden. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Korrespondenz erreicht ist.

f)

Sie haben die Möglichkeit als Nutzer unseres TV-Senders eine SMS zu senden, deren Inhalt im TV-Programm eingeblendet wird. Die SMS-Daten werden zu diesem Zweck verarbeitet und anschließend gelöscht. Die rechtliche Grundlage für diese Datenverarbeitung ist die Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrags (Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

g)

Bei Nutzung der Leistung „Telefonkarussell“ oder einer 0900er-Nummer wird Ihre Telefonnummer verarbeitet, um die Leistungen Ihnen gegenüber abzurechnen. Diese Datenverarbeitung dient der Vertragserfüllung auf der rechtlichen Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Nach erfolgreichem Abrechnungsverfahren werden die Daten gelöscht. Zum Zweck der Betrugsprävention werden Rufnummernlisten innerhalb der Telefonanlage vorgehalten. Die rechtliche Grundlage dafür ist Art 6 Abs. 1 f) DSGVO. Der Zweck der Datenverarbeitung begründet unser berechtigtes Interesse.

h)

Bei der Nutzung unserer Mediathek haben Sie die Möglichkeit, eine E-Mail mit einem Videoclip aus der Mediathek an eine von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse zu versenden. Um diese Funktion technisch zu ermöglichen, wird diese E-Mail-Adresse an einen Dienstleister übermittelt. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

i)

Aufgrund Ihrer Auswahl und Nutzung unserer angebotenen Produkte ist möglicherweise ein Rückschluss auf Ihre sexuelle Orientierung oder auf Ihr Sexualleben möglich, ebenso aufgrund Ihrer Profilangaben. Auch anhand der Chat-Mitschnitte, die zur Betrugsprävention kurzzeitig gespeichert werden, ist möglicherweise ebenfalls ein Rückschluss auf Ihre sexuelle Orientierung oder auf Ihr Sexualleben möglich. Die Verarbeitung dieser Daten ist uns nur aufgrund Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO erlaubt. Falls Sie diese Einwilligung nicht erteilen, ist es für Sie nicht möglich, unsere Dienste zu nutzen.

Einwilligung

„Ich willige ein in die Verarbeitung der Daten über die von mir ausgewählten und abgerufenen Produkte, die mir zuordenbar sind, sowie in die Verarbeitung der Daten über Chat-Mitschnitte, die mir zuordenbar sind, falls diese Daten Rückschlüsse auf meine sexuelle Orientierung oder auf mein Sexualleben zulassen. Ich willige ein in die Übermittlung dieser Daten an Dienstleister, die mit Tätigkeiten beauftragt worden sind, die erforderlich sind, um die vertraglich vereinbarten Leistungen an Sie zu erbringen. Darunter fallen Speicherung, Sicherung und Vorhaltung Ihrer Daten sowie die dazugehörigen Dienstleistungen und der Internet-Access.“
Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen und diese Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der o.g. Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net zu richten. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.
Sie sind jederzeit berechtigt, uns gegenüber Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art 15 DSGVO) zu ersuchen. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder die Löschung (Art 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen steht weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art 20 DSGVO) zu.

X. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Soweit Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben werden, geschieht dies an folgende Empfänger / Kategorien von Empfängern:
Für die Speicherung, Sicherung und Vorhaltung Ihrer und unserer Daten sowie allen dazugehörigen Dienstleistungen haben wir Dienstleister beauftragt.
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Finanzdienstleister weiter, um die Zahlung der Vergütung für unsere Dienstleistungen von Ihnen zu erhalten. Wir nehmen die Dienste von Auskunfteien in Anspruch, um zu überprüfen, ob Sie ihrer Zahlungsverpflichtung aus unserem Vertrag nachkommen können. Wir arbeiten mit Inkasso- und Rechtsdienstleistern zusammen, falls Sie in Zahlungsverzug geraten.

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden (ICD). Detaillierte Informationen zur ICD i.S.d. Art. 14 DSGVO, d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie hier https://finance.arvato.com/de/verbraucher/selbstauskunft/infoscore-consumer-data-gmbh.html.“

Wir nehmen Dienstleister rund um die Leistungen für den Internet-Access, Telefonie, SMS, E-Mail sowie WhatsApp in Anspruch. Außerdem haben wir Dienstleister eingeschaltet, die eine Zugangs- und Alterskontrolle der Nutzer unserer Leistungen, die für Personen ab 18 Jahren geeignet sind, sicherstellen.
Soweit es sich bei der Weitergabe von Daten um Auftragsverarbeitung handelt, haben wir mit den Dienstleistern einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und alle weiteren gesetzlichen Vorgaben zur Auftragsverarbeitung eingehalten. Unsere Dienstleister sind überwiegend in der Europäischen Union ansässig, außerdem in der Schweiz und in den USA. Das Datenschutzniveau der Schweiz wurde durch die europäische Kommission für angemessen erachtet und in einem Angemessenheitsbeschluss niedergelegt. Die Dienstleister in den USA haben sich den zwischen den USA und der europäischen Union vereinbarten Bestimmungen des EU – US Privacy Shields unterworfen. Das Datenschutzniveau von Unternehmen in den USA, die sich den Vorgaben des EU-US Privacy Shields unterworfen haben, gilt als angemessen. Der Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission hinsichtlich des EU-US Privacy Shields ist unter diesem Link aufrufbar: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32016D1250&from=DE

XI. Einwilligung in Maßnahmen zur Missbrauchsverhinderung und -erkennung

Ich willige ein, dass 1) meine Daten zur Vertragsabwicklung (bspw. Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Bezahlweise und Bankdaten) und 2) die Nutzungsdaten meiner Webseitenbesuche dieser Website (bspw. Angaben über Beginn, Ende und Umfang der besuchten Webseiten sowie Klickpfade) zusammen mit einem Cookie (d.h. einer kleinen Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird) und/oder einer Besucher-ID, die jeweils anonyme Daten meiner beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräte enthalten können (bspw. meine Bildschirmauflösung oder meine Betriebssystemversion) und über die meine verwendeten Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können, von dieser Website mit dem Zweck erhoben, verarbeitet und genutzt werden, automatisiert zu prüfen, ob Anhaltspunkte für einen Missbrauch der Website bestehen.
Ich versichere, dass ich diese Einwilligung bzgl. aller von mir beim Besuch dieser Website verwendeten Endgeräte abgeben darf, und dass ich Dritte, denen ich meine dabei verwendeten Endgeräte überlasse, über diese Einwilligung informiere und sicherstelle, dass diese ebenfalls mit den beschriebenen Maßnahmen einverstanden sind bzw. andernfalls diese Website nicht mit meinen Endgeräten besuchen. Die Nutzungsdaten meiner Webseitenbesuche werden einer Datenbank entnommen, in der sie unter einem Pseudonym gespeichert sind. Details dazu können der Ziffer XI. „Verhinderung von Betrug“ dieser Datenschutzerklärung entnommen werden. Der Verantwortliche hat zur Durchführung der Missbrauchsverhinderung und -erkennung die informa solutions GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden, als Auftragsverarbeiter gemäß Artikel 28 DSGVO beauftragt. Besteht ein Missbrauchsverdacht, überprüft ein Mitarbeiter des Verantwortlichen die Bewertung und die zugrunde liegenden Anhaltspunkte. Wird ein Vertragsschluss abgelehnt, wird mir dies mitgeteilt und es wird mir, auf Verlangen, die wesentlichen Gründe der Entscheidung genannt. Ich erhalte dann Gelegenheit, meinen Standpunkt gegenüber dem Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net geltend zu machen, worauf die Entscheidung nochmals von einem Mitarbeiter überprüft wird. Ich willige weiter darin ein, dass die unter 1) und 2) genannten Daten vom Verantwortlichen an die infoscore Tracking Solutions GmbH (ITS), Kaistraße 7, 40221 Düsseldorf, übermittelt und dort gespeichert werden. Die ITS betreibt den sog. Device Transaction-Pool (DTP), dessen Zweck es ist, als branchengebundener Warndienst die am DTP beteiligten Unternehmen vor Missbrauch und Forderungsausfällen zu schützen, die bei der Erbringung von gewerbsmäßigen, entgeltlichen Telekommunikationsdienstleistungen oder Telemediendiensten an zahlungsunwillige oder zahlungsunfähige Vertragspartner entstehen können. Die übermittelten Daten werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und genutzt. Eine Datenspeicherung von Pooldaten bei einzelnen Mitgliedsunternehmen über den konkreten Fall einer einzelnen Nutzung hinaus findet nicht statt. Bei ITS kann gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft darüber eingeholt werden, ob und welche Daten im DTP zur Person des Anfragenden gespeichert sind, auch bzgl. deren Herkunft, über die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden sowie über den Zweck der Speicherung. Gegenüber ITS können auch die Rechte auf Berichtigung und Löschung geltend gemacht werden. Die vorstehenden Einwilligungen kann ich insgesamt jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen widerrufen. Der Widerruf ist an den Datenschutzbeauftragten per Post unter der o.g. Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail an datenschutzbeauftragter@visit-x.net zu richten. Es entstehen mir dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen. Eine weitere Nutzung des Verantwortlichen kann dann nach Wahl des Verantwortlichen ggf. nicht mehr erfolgen.

Sie sind jederzeit berechtigt, uns gegenüber Auskunftserteilung zu den zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art 15 DSGVO) zu ersuchen. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder die Löschung (Art 17 DSGVO) Ihrer Daten verlangen. Ihnen steht weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art 18 DSGVO) sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art 20 DSGVO) zu.

XII. Infoscore Tracking – Verhinderung von Betrug

Auf dieser Website können mit Technologien der infoscore Tracking Technology GmbH, Kaistraße 7, 40221 Düsseldorf, Nutzungsdaten Ihres Webseitenbesuchs (bspw. Angaben über Beginn, Ende und Umfang eines Webseitenbesuchs und Klickpfade) zur Verhinderung von Betrug gesammelt, gespeichert und genutzt werden. Rechtsgrundlage dafür ist Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verhinderung von Betrugsfällen zu unseren Lasten. Die Daten werden unter einem Pseudonym zu einem Nutzungsprofil gespeichert. Dabei können Cookies (d.h. kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert werden) und/oder eine Besucher-ID, die Daten Ihres beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräts enthalten, eingesetzt werden. Cookies und Besucher-ID ermöglichen die Wiedererkennung Ihres Endgeräts mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit. Die gesammelten Daten werden ohne Ihre explizite und gesonderte Einwilligung („Einwilligung in Maßnahmen zur Missbrauchsverhinderung und -erkennung“) nicht dazu verwendet, sie zu identifizieren oder mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenzuführen. Sie können der Datenerhebung, -speicherung und Nutzung zur Verhinderung von Betrug jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch ist an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der o.g. Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net zu richten. Die Nutzungsprofile werden dann trotz einer evtl. abgegebenen Einwilligung gem. Ziffer X. „Einwilligung in Maßnahmen zur Missbrauchsverhinderung und –erkennung“ auch nicht mehr zu Zwecken der Missbrauchsverhinderung und -erkennung verwendet.

XIII. Rechte der betroffenen Person

Sie haben das Recht:

XIV. Widerspruchsrecht

Der Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Der Widerspruch ist an unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der o.g. Adresse des Verantwortlichen mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“ oder per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@visit-x.net zu richten.

XV. Änderung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung oder früher gültige Datenschutzerklärungen kann jederzeit auf dieser Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand 22.05.2018